top of page

Künstler

Bross

Martin Bross lebt als freier Schauspieler in Bonn. Er war bereits an diversen Bühnen engagiert, u.a. in Heidelberg, Mainz, Wiesbaden, Mannheim, Bonn, Hamburg und Mülheim. Zudem spielte er in verschiedenen Fernseh- und Kinoproduktionen mit.
Als Sprecher in Hörspielen und Features arbeitet er für den WDR und andere Rundfunkanstalten.

Brödemann

Martin Brödemann arbeitet als freier Pianist und Organist in Hagen sowie als Dozent für Klavier an der Hochschule für Musik der Fachhochschule Osnabrück. Er studierte Klavier an der Musikhochschule Köln, Abteilung Wuppertal.
Sowohl solistisch als auch als Begleiter und Komponist wirkte der vielseitige Musiker bei zahlreichen Veranstaltungen mit.

Dreesen

Michael Dreesen (geb. 1972 in Essen) lebt in Ingelheim. 1995-1998 absolvierte er seine Ausbildung in Mainz. Es folgten u.a. Engagements in Lübeck, Karlsruhe, Mainz und Heilbronn – zuletzt 2004-2010 am Landestheater Schleswig-Holstein – seitdem Mitarbeit an verschiedenen freien Produktionen und Solo-Auftritte.

Eicher

Thomas Eicher lebt in Dortmund. Er arbeitet als Kulturmanager, Moderator und Rezitator. Seit 2004 ist er Geschäftsführer von Melange e.V.
Der promovierte Literaturwissenschaftler hat Erzählungen, Fachbücher und Anthologien publiziert sowie diverse Bühnenproduktionen konzipiert.

Fuhrmeister

Matthias Fuhrmeister steht seit über 25 Jahren als Schauspieler auf den Brettern, die die Welt bedeuten; er war in festen Engagements u.a. in Neuss, Kiel, Hamburg, Schleswig und zuletzt am Düsseldorfer Schauspielhaus beschäftigt.
Seit 2011 arbeitet er freiberuflich am Theater, seit einigen Jahren auch als Regisseur. Er macht Musik und dreht fürs Fernsehen.

Geier

Miriam Geier hat ihren Abschluss als Pianistin und Diplom-Musikpädagogin an der Hochschule für Musik Detmold/Dortmund bei Prof. Arnulf von Arnim gemacht.
Sie ist regelmäßig konzertant aktiv und wirkt auch als Kammermusikpartnerin und Korrepetitorin.

Ghuloyan

Armine Ghuloyan, Pianistin und Konzertmeisterin, stammt aus Armenien und lebt seit 1997 in Deutschland. Nach zahlreichen Engagements an verschiedenen Konzerthäusern der ehemaligen Sowjetunion und diversen Kompositionsaufträgen konzertiert sie heute international als Solistin und Liedbegleiterin.
Als Klavierpädagogin leitet sie zwei Musikschulen in Unna und Dortmund.

Grabenhorst

Seit über 40 Jahren ist Klaus Grabenhorst unterwegs als Erzählkünstler, Schauspieler und Sänger: Tourneen führten ihn für das Goethe-Institut in die Türkei, er spielte im TAT-Frankfurt, und im russischen Fernsehen war er aus dem Wachtangow-Theater in Moskau bis nach Wladiwostock zu hören.

Gscheidle

Ralf Gscheidle lebt und arbeitet als Musiker, Komponist, Dozent und Toningenieur in Köln. Seit seinem Musikerdiplom im Hauptfach Akkordeon spielte er in verschiedenen Besetzungen für Theater, Film und Fernsehen.

Haase

Tirzah Haase lebt als Sprecherin, Schauspielerin und Sängerin in Dortmund. Feste Engagements führten sie in der Vergangenheit u.a. nach Hamburg (Thalia-Theater), Trier und Bremen. Seit 1987 ist sie als Sprecherin beim WDR tätig, daneben war sie in einigen Fernsehrollen zu sehen, erhielt mehrere Musical-Engagements und hat sich als Jazzsängerin einen Namen gemacht.

Keim

Stefan Keim ist Autor, Journalist, Moderator und Schauspieler. Seine kabarettistischen Auftritte führten ihn zu über hundert verschiedenen Kleinkunst-Bühnen im gesamten Bundesgebiet.

Keufen

Caroline Keufen entwickelt und realisiert seit Abschluss ihres Schauspielstudiums an der Theaterakademie Ulm Theater-, Musik-, Tanz,- Video- und Kunstprojekte in spartenübergreifenden Kooperationen. Seit 2001 entstanden Ortsbegehungen, Soloperformances und Walkacts. Regelmäßig tritt sie auch mit Literaturprogrammen auf und arbeitet als Sprecherin und Moderatorin.

Kiss

Kriszti Kiss erhielt ihr Schauspiel-Diplom an der renommierten Staatlichen Hochschule für Schauspielkünste in Budapest, ihrer Heimatstadt.
Sie lebt seit mehr als dreißig Jahren in Dortmund und arbeitet seither als Schauspielerin an vielen namhaften Bühnen, in freien Produktionen sowie als Kabarettistin und Chansonsängerin.

Kopp

Bastian Kopp lebt in Düsseldorf. Er arbeitet seit Jahren freischaffend als Pianist, Liedbegleiter, Komponist und Sänger. Besonders als Interpret von Liedern Georg Kreislers hat er sich einen Namen gemacht.

Paas

Sabine Paas lebt und arbeitet als Schauspielerin, Sprecherin und Chansonsängerin in Köln. Neben ihrer Tätigkeit für verschiedene Theater, Rundfunksender und Hörspiele gründete die studierte Theaterwissenschaftlerin 1999 das Vorlese- und Rezitationstheater „Lesen & Lauschen“ und 2006 – gemeinsam mit Ralf Gscheidle – das „Kleine Musiktheater“.

Peinzke

Harald Peinzke arbeitet als frei¬be¬ruf¬licher Autor und Schauspieler, Thea-terpädagoge und Musiker. Von 1979 bis 2002 wirkte er in verschie¬de¬nen Ensembles für mittelalterliche und Musik der Renaissance mit, be¬reiste von 2002 bis 2015 als ‚fah¬render Komödiant‘ den gesamten deutsch¬sprachigen Raum und wid¬met sich seit 2011 vornehmlich der Kreation und Inszenierung von Stü¬cken mit historischem Kontext – vom Gassen- bis zum Menütheater.

Ries

Holger Ries lebt in Bad Rappenau. Seine musikalische Karriere begann er 1988 als Rocksänger. Er ist ausgebildeter Spiel- und Charaktertenor.
2005-2011 war er festes Ensemblemitglied am Schleswig-Holsteinischen Landestheater Flensburg, seitdem Mitarbeit an freien Produktionen und Auftritte als Solist und Band-Mitglied.

Röbern

Simone Röbern lebt als freie Schauspielerin in Dortmund. Nach Abitur und Schauspielausbildung folgten Engagements an verschiedenen Theatern sowie Aufträge als Sprecherin u.a. für den WDR.
Lesungen und Liederabende gehören ebenso zu ihrem Repertoire wie Comedy und Kurzgeschichten.

Rösner

Christoph Rösner (geb. 1958) lebt als freischaffender Autor, Rezitator und Kabarettist in Hagen. Seit 1994 kann er auf eine Reihe von erfolgreichen Projekten zurückblicken. Im Jahr 2000 erschien sein erstes Buch „In der Mitte“ – Gedichte und Kurzprosa. Es folgten zahlreiche Rezitations-, Kabarettprogramme und Revüen.

Schleinschock

Tankred Schleinschock ist seit 1983 Musikalischer Leiter, Regisseur und Autor am Westfälischen Landestheater. Er studierte Musik, Philosophie und Germanistik. In jungen Jahren war er Kirchenmusiker und Countertenor.
1985 gehörte er zu den Preisträgern im Bundeswettbewerb Gesang in der Sparte Song/Chanson. Gastspiele führten ihn u.a. an das Schmidt-Theater in Hamburg, zur Bremer Shakespeare Company, an die Städtischen Bühnen Münster und zu den Sommerfestspielen in Bad Hersfeld.
Ferner begleitete er als Pianist u.a. Petra Afonin in einigen ihrer Kabarettprogramme.

Schütze

Peter Schütze, promovierter Germanist und Autor, blickt auf eine lange Laufbahn als Journalist, Übersetzer, Dramaturg, Regisseur und Schauspieler mit Engagements an verschiedenen Bühnen, u.a. in Dortmund, Bielefeld und Hamburg (Thalia Theater), zurück. Seit 1988 macht er auch als Rezitator von Goethe, Heine, Droste-Hülshoff, Kästner, Wilhelm Busch u.a. auf sich aufmerksam.

Sternenfeld

Leslie Sternenfeld lebt als Kabarettist und Satiriker in Witten. Er studierte Schlagzeug, Gesang, Klavier, Komposition und Chorleitung. 2009 gründete er das preisgekrönte Chanson-Theater Luna und Latüchte und schrieb dessen Programme, seit 2013 steht er mit „phantastischem Musikkabarett“ als Solist auf der Bühne, seit 2016 ist er künstlerischer Leiter von „Kultur auffem Hügel“ in Witten.
Er beherrscht diverse Instrumente, komponiert, arrangiert, inszeniert und schreibt Geschichten – auch für die Bühne sowie für eigene und diverse andere satirische Podcasts.

Strunk

Thorsten Strunk ist Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Nach einem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften war er jahrelang mit einem Kindertheater quer durch die Republik unterwegs und an zahlreichen freien Produktionen beteiligt.
Er spielte und spielt an vielen Theatern, u. a. seit 2015 am Krefelder Kreschtheater, seit 2016 am Theater im Depot, Dortmund, seit 2020 am Theater Freudenhaus, Essen.

Thiele

Helmut Thiele erhielt nach seinem Schauspiel- und Gesangsstudium in Wien sein erstes Engagement am Landestheater Linz, dem weitere langjährige Engagements in Coburg, Osnabrück und am Celler Schlosstheater folgten. Seit 2002 ist er freischaffender Schauspieler mit zahlreichen internationalen Verpflichtungen. Neben verschiedenen Fernseh-Rollen (u.a. im „Schwejk“) Gastspiele am Stadttheater Bremen, am Staatstheater Kassel, in Den Haag, in Twer (GUS) und in Moskau.

Tripp

Nina Tripp wuchs, durch väterlich-musikalische Wurzeln geprägt, mit Jazz auf und begann bereits als 8-Jährige erste Bühnenerfahrungen zu sammeln. Sie nahm Gesangsunterricht und kam auf (Um-)Wegen über den Jazzgesang zum Chanson. Später absolvierte sie eine Schauspielausbildung.

Veith

Markus Veith (geb. 1972) arbeitet seit 1997 als freischaffender Schauspieler und Autor. Derzeit spielt er in mehreren Produktionen mit.
Als Autor hält er regelmäßig Lesungen, produziert Hörbücher und Hörspiele und wurde mit mehreren Preisen und Nominierungen geehrt.

Vogel-Portale

Tina Vogel-Portale ist klassisch ausgebildete Sängerin, Pianistin und Flötistin. Zusätzlich suchte sie dann weitere Herausforderungen in der Rockszene als Keyboarderin und Sängerin.
Tina Vogel-Portale ist vielseitig unterwegs. Ob mit ihrem Mann als Theater-Gitarrenduo bei den Ruhrfestspielen oder auch mit Miriam Geier am Piano als Damenduo.

bottom of page