top of page
24. April 2024

19:00 Uhr

Sonne 1 Q.jpg

Von Kopf bis Fuß. Die Friedrich-Hollaender-Story

"Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“. Diese berühmte Liedzeile singt die verführerische Marlene Dietrich in dem Film „Der blaue Engel“. Es gibt aber noch zahlreiche weitere Lieder, die der vielschichtige Komponist und Texter Friedrich Hollaender für die große Diva schrieb. Um ihn und um sein umfangreiches Werk geht es an diesem Konzertabend. Friedrich Hollaender war Kabarettist, Arrangeur, Pianist, Regisseur, Dirigent und Schriftsteller. Schon in den zwanziger Jahren wurde Hollaender eine feste Größe in der Berliner Kulturszene. Er schrieb Revuen und eröffnete seine eigene Bühne, das Tingel-Tangel-Theater. Seine große Durchsetzungskraft half ihm, das amerikanische Exil zu überstehen und in Hollywood künstlerische Anerkennung zu finden. Für 175 Filme schrieb er die Musik. 1955 zog es Hollaender in seine alte Heimat München. Dort stürzte er sich auf seine große Liebe: das Kabarett. Ort der Wiedergeburt war das berühmte Kabarett „Die kleine Freiheit“ in München. Und es wurde zum Schauplatz eines großen Comebacks. Das Konzert bietet die Möglichkeit, die bekannten und weniger bekannten Chansons dieses Multitalentes zum Klingen zu bringen. Zwischen den Liedern glänzen köstliche Anekdoten und humorvolle Textpassagen aus der Biografie dieses außergewöhnlichen Künstlers.
Eintritt:

15 €

Das Café
Bahnhofstr. 291

44579

Castrop-Rauxel

Vorverkauf / Anmeldung
Das Café
02305/6957959
bottom of page