top of page
18. April 2024

19:00 Uhr

Sonne 1 Q.jpg

Über den Wolken. Reinhard Mey

Mit Rundbrille, Fliegerjacke und Gitarre: Reinhard Mey, geb. 1942 in Berlin, der „Poet des Alltäglichen, der große Humanist, Spötter und Tröster“, ist eine Ausnahmeerscheinung in der zeitgenössischen Musikszene. Er begann seine Liedermacher-Karriere 1964 nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich und Holland. Aus seinem Werk, das über 50 Alben und mehr als 500 Chansons umfasst, werden viele seiner Lieder mit Hintergrundinformationen vorgestellt, wie z.B. „Über den Wolken“, „Ich wollte wie Orpheus singen“, „Diplomatenjagd“, „Ich bin ein bunter Hund“, „Zeugnistag“, „Danke liebe gute Fee“, „Keine ruhige Minute", „Der Biker“, „Sei wachsam“ und „Gute Nacht, Freunde“.
Eintritt:

15 €

Schloss Horst
Turfstr. 21

45899

Gelsenkirchen

Vorverkauf / Anmeldung
Buchhandlung Lothar Junius
0209/23774
bottom of page