Kein Termin
 
#

Der Mensch ist frei geschaffen. Friedrich Schiller

mit Peter Schütze

Johann Christoph Friedrich Schiller (1759-1805) war Philosoph, Historiker und Dichter – nicht irgendeiner freilich: Gemeinsam mit Wieland, Goethe und Herder repräsentiert er die Weimarer Klassik als der bedeutendste deutsche Dramatiker. Viele seiner Theaterstücke gehören zum Standardrepertoire der deutschsprachigen Bühnen. Seine Gedichte, vor allem die Balladen, erfreuen sich bis heute einer großen Popularität.
Im Mittelpunkt des Soloprogramms von Peter Schütze stehen einige der bekanntesten Gedichte des großen Poeten, Balladen wie „Die Teilung der Erde“, „Der Taucher“, „Der Handschuh“ und „Die Bürgschaft“ sowie das „Lied von der Glocke“. Die Rezitationen sind eingebettet in ein Lebens- und Charakterbild Schillers, illustriert durch Auszüge aus den „Künstlern“, den „Xenien“ und anderen Texten; auch der ‚humoristische’ Schiller wird zu Worte kommen: mit eigenen Gedichten und als Opfer der Parodie. Peter Schütze, der sich seit Jahrzehnten künstlerisch mit dem Dichter auseinandergesetzt hat, erinnert mit der Kapuzinerpredigt aus „Wallensteins Lager“ auch an den Dramatiker Schiller. Leben und Werk des großen Schwaben werden dabei auf unterhaltsame Weise lebendig; denn Schütze beherrscht die Kunst des Vortragens meisterhaft. Mit ausdrucksstarker Mimik und Gestik unterstreicht er seine sorgfältig in Szene gesetzten Interpretationen.

Und so sah es die Kritik: „Mit Rezitationen bringt Schütze Schillers betörend schöne Sprache wunderbar neu zum Klingen und macht ganz en passant deutlich, wie herrlich frisch und unverbraucht diese vermeintlich so bekannten Werke sind!“

Peter Schütze (geb. 1948), promovierter Germanist und Autor, blickt auf eine lange Laufbahn als Journalist, Übersetzer, Dramaturg, Regisseur und Schauspieler mit Engagements an verschiedenen Bühnen, u.a. in Dortmund, Bielefeld und Hamburg (Thalia Theater), zurück. Seit 1988 macht er auch als Rezitator von Goethe, Heine, Droste-Hülshoff, Kästner, Tucholsky u.a. auf sich aufmerksam.

zurück