Repertoire
 
Kein Termin
 
#

Wann geht der nächste Schwan. Opernparodien

mit Wolfgang Welter

Dass den großen, dramatischen Opern auch eine gewisse Komik innewohnt, ließe man die Musik weg, davon zeugen die respektlos-ironischen Kommentare und Inhaltsangaben, mit denen Satiriker und Humoristen den großen Stoffen zu Leibe rücken. Da erzählen ... Mehr erfahren

Kein Termin
 
#

Weder Lorbeerbaum noch Bettelstab. Posse von Johann Nestroy

mit Helmut Thiele

In seinen frühen Jahren fühlt sich der Dichter Leicht von seiner Umgebung nicht recht verstanden. Er verliebt sich unglücklich, seine Frau verlässt ihn, zu seinem Sohn verliert er den Kontakt. 20 Jahre später trifft Leicht, ... Mehr erfahren

Kein Termin
 
#

Wiener Melange. Kabinettstückchen der Kaffeehausliteratur

mit Helmut Thiele

Helmut Thiele präsentiert im freien Vortrag eine trefflich gewürzte literarische Mischung von Wiener Miniaturen vor allem aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in denen die Autoren mit spitzer Feder und geistvollem Witz den Zeitgeist ... Mehr erfahren

Kein Termin
 
#

Willkommen im Cabaret. Eine Musical-Revue im Duett

mit Ralf Gscheidle und Sabine Paas

Große Musicals in kleinster Besetzung bietet das bewährte Duo in seinem neuesten Programm: Wir treffen die Protagonisten in einer Bar am Broadway. Gemeinsam mit zahlreichen glamourösen Nachtgestalten von der aufmüpfigen Animierdame bis hin zum charmanten ... Mehr erfahren

Kein Termin
 
#

Wir machen Musik. Schlager im Wandel der Zeit

mit Armine Ghuloyan und Tirzah Haase

Mit dieser Schlagerrevue spannt das Duo Haase/Ghuloyan einen großen Bogen quer durch das 20. Jahrhundert, zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und der Wendezeit nach dem Mauerfall, zwischen dem „Deutschen Temperament“ von Rudolf Nelson und ... Mehr erfahren

Kein Termin
 
#

Wo du bist, ist das Paradies. Adam, Eva und Mark Twain

mit Tirzah Haase und Peter Schütze

Damit die Dampfer im seichten Mississippi nicht aufliefen, mussten die Lotsen die Wassertiefen messen und den Steuerleuten zurufen: "Mark Twain" etwa: "Zwei Zoll!"  Der einst als Lotse sein Brot verdiente, Samuel Langhorne Clemens (1835-1910), wurde ... Mehr erfahren

Kein Termin
 
#

Zwischen Rhein und Weser. Das literarische Westfalen

mit Peter Schütze

„Sie fechten gut, sie trinken gut“, weiß Heinrich Heine von den lieben, guten Westfalen zu sagen, „und wenn sie die Hand dir reichen zum Freundschaftsbündnis, dann weinen sie, sind sentimentale Eichen.“ Stur und doch durchtrieben, ... Mehr erfahren

<< < 11 12 13 14 15 16 17 18