Kein Termin
 
#

Beruf Jungfrau. Henriette Davidis

mit Kriszti Kiss und Dieter Treeck

Henriette Davidis (geboren 1801 in Wengern/Ruhr, gestorben 1876 in Dortmund), gilt als die berühmteste Köchin und Kochbuchautorin Deutschlands. Das legendäre, vielfach überarbeitete „Praktische Kochbuch“ (Erstauflage 1845) ist jedoch nur ein Teil eines umfassenden Erziehungs- und Bildungsprogramms für Mädchen und Frauen, das Henriette Davidis mit ihren Büchern und Schriften realisierte. Ihr „Beruf Jungfrau“ („eine Mitgabe für Töchter gebildeter Stände“, 1857) und „Die Hausfrau“ („eine Mitgabe für angehende Hausfrauen“, 1860) spiegeln das bürgerliche Frauenbild des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Und ganz nebenbei schrieb die Pfarrerstochter auch respektable Gedichte und Novellen. Die Lesung präsentiert ein Textmosaik mit Ausschnitten aus dem umfangreichen Werk von Henriette Davidis, das das Leben und das literarische Schaffen dieser außergewöhnlichen Frau höchst unterhaltsam spiegelt.

„Das Publikum erhielt einen interessanten und abwechslungsreichen Einblick in Henriette Davidis' Leben, der mit viel Applaus und einigen Lachsalven belohnt wurde" (Iserlohner Kreisanzeiger).
„Fast erleichtert schienen moderne Jung- und Hausfrauen der grandiosen Darbietung Dauerapplaus zu zollen. Henriette Davidis hätte sich maßlos gefreut!“ (Westfälische Rundschau, Bergkamen).

Kriszti Kiss lebt als Schauspielerin, Kabarettistin und Chansonette in Dortmund. Sie hat an namhaften Bühnen gespielt und sich in der Kabarettszene einen Namen gemacht.
Der Dortmunder Autor Dieter Treeck ist Verfasser von Kinderbüchern, Lyriker, Satiriker, Chansontexter und Bühnenschriftsteller.

zurück