Termin
 
#

Alle Jahre wieder. Heiter bis wolkig Richtung Weihnachten

mit Achim Brock

Weihnachten hat unzweifelhaft etwas mit dem Wetter zu tun. Der Traum von der weißen Weihnacht beschäftigt uns nicht umsonst alle Jahre wieder. Dabei ist es doch zumeist regnerisch und trüb am Fest der Freude, das die Kinderherzen höher schlagen lässt. Achim Brock hat folgerichtig das Wetter zum Leitfaden seines Weihnachtsprogramms gemacht. Er präsentiert eine Reihe weihnachtlicher Texte, in denen das Wetter eine wichtige Rolle spielt oder gar zentrales Thema ist. Vom schmelzenden Schneemann über den plötzlichen Wintereinbruch bis hin zum weihnachtliches Wetter-Verkehrschaos ist alles dabei: Das Fazit: „Heiter bis wolkig soll das Wetter an den Feiertagen sein. Und wenn schon Schnee, dann soll er bereits gefallen sein, wenn wir nach draußen gehen – zum Verdauungsspaziergang.“
Achim Brock absolvierte seine Ausbildung an der Schauspielschule in Hamburg. Es folgten u.a. Theater-Engagements in Landshut, Detmold, Eßlingen und Essen. 1992 gründete er das Erzähltheater Achim Brock.

zurück