• Sortieren nach:
  • LOCATION: 
  • ORT: 
  • KÜNSTLER: 
  •   

Fr01.02.201919:00 Uhr

Eintritt: 12,00 €

Überm Tresen hängen Ansichtskarten. Lieder und Kneipengeschichten

mit Klaus Grabenhorst

Hier trifft man sie alle! Ein Zufluchtsort vor der Ehefrau oder dem Ehemann und der restlichen Welt, ein Ort, an dem man Freunde trifft, die große Liebe kennenlernt, mal einen über den Durst trinkt oder sich gleich richtig besaufen kann - ein paar „Kurze“ und dann: viel Rauch rund um das Leben am Tresen. Die Kneipe ist der Ort, wo sich das wahre Leben abspielt. Man träumt, man philosophiert, man regt sich auf, und: je später, desto verblüffender, kurioser und abstruser die Geschichten.
Klaus Grabenhorst singt, spielt und liest - Lieder und Geschichten, die vom Lokal, der Kneipe inspiriert sind, u.a. von Hans Albers, Elvis Presley, Hans Dieter Hüsch, Hermann van Veen, Heinrich Böll und Udo Lindenberg.

"Der Sänger nahm sich Stücke ganz unterschiedlicher Interpreten vor und gab diese beispielsweise mit Gitarre und Mundharmonika zum Besten. Bei den vorgetragenen Texten ohne musikalische Untermalung merkte das Publikum schnell, dass der Erzählkünstler sein Handwerk perfekt versteht: Sämtliche Rollen, darunter sogar weibliche, spielte er sehr erfolgreich und verpasste allen einen individuellen Charakter. Dabei reichte die Figurenpalette von der hübschen Wirtin bis zum ganz besonderen Gast, einem ungarischen Wundergeiger. Grabenhorst schuf eine richtige Kneipen-Atmosphäre, die er dank seiner Fähigkeiten und dem runden Programm wahrscheinlich an jedem Ort heraufbeschwören kann" (IKZ, Iserlohn).

Seit über 40 Jahren ist Klaus Grabenhorst unterwegs als Erzählkünstler, Schauspieler und Sänger: Tourneen führten ihn für das Goethe-Institut in die Türkei, er spielte im TAT-Frankfurt, und im russischen Fernsehen war er aus dem Wachtangow-Theater in Moskau bis nach Wladiwostock zu hören.

Location / Vorverkauf: Café Herrlich, Am Markt 4
Ort: 58239 Schwerte
Tel.: 02304 / 4719466