• Sortieren nach:
  • LOCATION: 
  • ORT: 
  • KÜNSTLER: 
  •   

Do21.02.201919:00 Uhr

Eintritt: 12,00 €

Schitt häppens! Was beim Morden alles schiefgehen kann

mit Herbert Knorr

Schon Bert Brecht wusste: „Ja, mach nur einen Plan, sei nur ein großes Licht! Und mach dann noch ’nen zweiten Plan, gehn tun sie beide nicht.“ Und wer’s trotzdem tut, lässt sich hinzufügen, darf sich nicht wundern, wenn es schadenfroh heißt: Mal wieder dumm gelaufen. Wenn jedoch auf diese Weise potentielle Opfer von Verbrechen, in letzter Minute – warum auch immer – glücklich ihrem tödlichen Ende entgehen, kann uns das erst recht erfreuen! Genauso, dass die Täter misslungener böser Absichten in der Regel im Knast enden und unseren Spott ernten dürfen.
Herbert Knorr, seines Zeichens Festivalleiter von „Mord am Hellweg“ (Europas größtem Krimifestival), hat zahlreiche Geschichten um fehlgeschlagene kriminelle Pläne geschrieben und gesammelt, in denen aber auch so alles schief geht, was nur schief gehen kann. Egal, ob ein Ehemann seine Frau umbringen will, weil er nicht mehr ins Zillertal, sondern endlich mal an der Nordsee Urlaub machen möchte, ob ein Auftragskiller mit einem IQ wie ein Delphin einen lukrativen Job in Angriff nimmt oder ob die sechsundachtzigjährige Bergmannsfrau Martha Kowalski, geborene Woitkowiak ihren Mann Jupp mit ausgewählten Mordmethoden über die Emscher schicken will – immer kommt etwas dazwischen und es läuft – natürlich - anders als gewollt.

Herbert Knorr ist promovierter Germanist, Schriftsteller und Leiter des Westfälischen Literaturbüros in Unna, Festivalleiter der Krimi-Biennale "Mord am Hellweg" sowie Intendant des Netzwerkprojektes "literaturland westfalen". 2015 erhielt er den Literatur-Taler NRW, 2016 mit dem EHRENGLAUSER einen der wichtigsten deutschsprachigen Krimipreise. Er veröffentlichte Dutzende Sachbücher, Kurzgeschichten, Krimis und Thriller. Zuletzt 2016 „Schitt häppens. Mord und Totschlach aussen Pott.“ Und 2017 „Pumpernickelblut“ (ein Münsterlandkrimi).

Location / Vorverkauf: Alte Kaffeerösterei, Cappenberger Str. 51
Ort: 44534 Lünen
Tel.: 02306 / 9591265